Schwerlast

WIR FAHREN ALLES FÜR SIE

Großraum- und Schwertransporte sind Transporte, die nicht maß- und/ oder gewichtsgerecht sind und somit von der StVZO abweichen.

Großraum- und Schwertransporte -> wir unterscheiden vier Arten:
1. Großraum = große Abmessungen und kleines Gewicht (zum Beispiel ein Blechsilo oder Tank)
2. Schwertransporte = geringe Abmessungen aber sehr hohes Gewicht (zum Beispiel Betonträger)
3. Großraum- und Schwertransporte = eine Kombination aus 1. + 2. (Großtransformatoren, Turbinen, Gasphasenreaktoren)
4. Langtransporte = Güter mit Längen über 20,0 Meter (zum Beispiel Holz-Dachbinder, Flügel von Windkraftanlagen)

Diese Spezialtransporte bzw. Schwertransporte verursachen eine übermäßige Straßenbenutzung und bedürfen deshalb einer Genehmigung nach § 29 Absatz 3 der Straßenverkehrsordnung. Voraussetzung für eine Erlaubnis nach § 29 Absatz 3 StVO ist jedoch eine Ausnahmegenehmigung nach § 70 StVZO. Die Vorschriften dazu, sind in den Bundesländern unterschiedlich.

Je nach Abmessung des Lastkraftwagens und seiner Ladung sind Begleitfahrzeuge (BF2/BF3) und/oder Begleitung durch die Polizei in vorgeschrieben.