Schulungszentrum

Staatlich anerkanntes Schulungszentrum seit 2009

Die Denkinger Internationale Spedition GmbH ist als Ausbildungsstätte
gemäß § 7 Abs. 1 Nr. 5, BKrFQG in Verbindung mit § 6 BKrFQG
vom Landratsamt Alb-Donau-Kreis mit Bescheid vom 4. Februar 2009 unter dem Aktenzeichen 31/113.31 staatlich anerkannt.

Alle Schulungen und Weiterbildungen werden von unserem erfahrenen Referenten, Herrn Martin Müller, durchgeführt.

Wir bieten regelmäßig an:

  • Berufskraftfahrer-Weiterbildung gem. §5 BKrFQG
  • Ausbildung zum Staplerfahrer gemäß DGUV Grundsatz 308-001 (ehemals BGG 925)
  • Jährliche Unterweisung für Staplerfahrer

Anfragen und weitere Auskünfte unter schulungszentrum@denkinger-sped.de

Berufskraftfahrer der Klasse C oder D müssen alle 5 Jahre ihre Fahrerlaubnis verlängern. Voraussetzung hierfür ist eine Weiterbildung im Umfang von 35 Stunden. Diese ist in 5 Module aufgeteilt. Jedes Weiterbildungsmodul hat eine Mindestdauer von 7 Stunden.

Im jährlichen Wechsel bieten wir die Module an:

Modul 1 Eco-Training
Modul 2 (Sozial)Vorschriften für den Güterverkehr
Modul 3 Sicherheitstechnik und Fahrsicherheit in 2018
Modul 4 Schaltstelle Fahrer: Dienstleister, Imageträger, Profi
Modul 5 Ladungssicherung

Termine: Samstag, 8:00 – 16:00 Uhr auf Anfrage
Im Jahr 2018: Modul 3

Wer einen Stapler (Flurförderzeug) fahren und bedienen soll, muss

  • mindestens 18 Jahre alt sind (Ausnahmen auf Anfrage)
  • eine entsprechende Ausbildung haben
  • seine Befähigung nachweisen

Ausbildung und Nachweis der Befähigung zum Führen eines Flurförderzeuges (Stapler) erfolgt durch die Schulung nach DGUV Grundsatz 308-001 (ehemals BGG 925) „Ausbildung und Beauftragung der Fahrer von Flurförderzeugen mit Fahrersitz und Fahrerstand“.

Diese 2-tägige Ausbildung in Theorie und Praxis schließt mit einer Prüfung ab. Nach bestandener Prüfung wird der Flurförderschein ausgehändigt. Grundsätzlich ist dieser Fahrausweis für Flurförderzeuge unbegrenzt gültig, allerdings ist eine jährliche Unterweisung verpflichtend und zu dokumentieren.

Ausbildung Staplerführerschein:
2-tägig mit abschließender Prüfung in Theorie und Praxis

Termine: 2 x samstags, 8:00 – 16:00 Uhr auf Anfrage

Grundsätzlich ist der einmal erlangte Fahrausweis für Flurförderzeuge (Stapler) unbegrenzt gültig, allerdings ist eine jährliche Unterweisung für jeden Staplerfahrer verpflichtend. Diese Unterweisung soll für mögliche Gefährdungen sensibilisieren und das erworbene Wissen auf dem neuesten Stand halten.

Unterweisung: 3 Stunden

Termine: in der Regel samstags auf Anfrage.