Großer Tag für 21 neue Auszubildende

Pünktlich heute, Montag, 02.09.2019 um 8.30 Uhr starteten wir in den ersten Ausbildungstag mit unseren 21 neuen Auszubildenden.

Nach der Begrüßung und ersten Einführung durch Peter Denkinger übernahm der Ausbildungsverantwortliche, Nathanael Kelemen. Er stellte den Jugendlichen den ersten Tag und ihre erste Ausbildungswoche vor. Am Vormittag standen zunächst die große Datenschutzschulung und die Betriebsführung in Ehingen auf dem Programm. Vor der Mittagspause erzählte Peter Denkinger „seinen“ neuen Azubis noch, wo die Geburtsstunde des Unternehmens war, wie es sich in den letzten knapp 60 Jahren entwickelte und zu dem wurde, was es heute ist: Ein noch immer familiengeführtes Unternehmen, das mit Engagement, Fleiß und Liebe zum Beruf heute 250 Personen beschäftigt und dem die Ausbildung junger Menschen am Herzen liegt. Alles unter dem Motto:

Nach dem gemeinsamen Pizzaessen und der Mittagspause erhielten die Auszubildenden ihre Sicherheitsunterweisung, zuerst im Theorieteil, dann mit der Begehung zu Feuerlöschern, Erste-Hilfe-Kästen, Sammelplätzen… Bei allem Tun hat immer Priorität: die eigene Sicherheit und die der anderen! Im nächsten Block ging es um die Ausbildung bei der Denkinger Internationale Spedition im Detail: Berichtsheft, Einarbeitungspläne, Regelungen wurden erläutert. Den Abschluss des Tages bildeten zwei Punkte: Jeder Auszubildende erhielt sein erstes Denkinger-Rose-T-Shirt. Ein äußeres Zeichen, dass sie nun auch Teil der großen Denkinger-Familie sind. Als Highlight dann noch der Wettbewerb im Truck-Pulling. Drei Gruppen „kämpften“ gegeneinander. Das Fazit, als dann alle 21 zusammen am Seil waren:

Gemeinsam können wir viel bewegen!